Wir stellen vor: Hifi Rose RD160

Hifi-Rose RD160

Seit der Einführung ihres ersten Streamers vor nicht allzu langer Zeit hat sich HiFi Rose einen Namen in der Audiowelt gemacht. In Rekordzeit hat sich das Unternehmen als ernstzunehmender und äußerst erfolgreicher Akteur auf dem Markt für Netzwerk-Streamer - oder einfach nur Streamer - etabliert.

In rasantem Tempo brachten sie sowohl teurere als auch günstigere Streamer auf den Markt, und es dauerte nicht lange, bis sie auch Verstärker auf den Markt brachten.

Jetzt bringen sie ihren ersten Digitalwandler auf den Markt, den RD160. Ein DAC, der an einen HiFi-Rose-Streamer angeschlossen werden kann und über genügend Eingänge für alle digitalen Audiosignale verfügt, die Sie möglicherweise haben.

Die Vorderseite wird von einem großen AMOLED-Bildschirm bedeckt, der auf Tastendruck zum Leben erwacht. Es kann alle Arten von nützlichen und nutzlosen Informationen anzeigen. Zum Beispiel den Signalweg vom Eingang zum Ausgang, wie im Bild oben gezeigt.

Er ist in Zusammenarbeit mit Muses um einen AKM DAC herum aufgebaut. Der AKM DAC ist von den analogen Schaltkreisen isoliert, um Störungen zu vermeiden. Außerdem verfügt er über drei Netzteile mit jeweils eigenen Aufgaben und verwendet J-FET-Transistoren in der analogen Ausgangsstufe.

Diese Hifi Rose RD160 gibt es nur in der Herbst 2024 auf dem Markt und der Preis ist im Moment noch nicht klar.

Die wichtigsten Merkmale des Hifi Rose RD160:
Ausgeblendeter Bildschirm
ROSE CIM™ (Completely Isolated and Moduled) Architektur
Drei unabhängig voneinander einstellbare lineare Referenz-Netzteile
ROSE NRA™ (Noise Reduction Analog) Filter
J-FET-Eingang Doppel-OP AMP
Leistungsstarker OCXO-Taktgeber für langfristige Jitter-Reduzierung

Hifi-Rose RD160

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers: https://hifirose.com/index

TOP
Einkaufswagen 0